kleine revision oder totalrevision?


Nomos Handaufzug in der RevisionDie kleine Revision (Überholung)
Wenn die letzte Totalrevision nicht länger zurückliegt als vier Jahre, bzw. die Uhr nicht älter als vier Jahre ist, kann eine kleine Revision durchgeführt werden - dies gilt sowohl für Quarz- als auch für mechanische Uhren.

Hierbei werden die Funktionen Ihrer Uhr auf Herz und Nieren geprüft. Die Hemmungskomponenten werden nach Herstellervorgaben geschmiert und die Uhr wird neu reguliert und einem Langzeittest auf einem Umlaufgerät unterzogen. Des weiteren wird das Gehäuse und das Metallband gereinigt; Lederbänder werder nach Bedarf ersetzt.

Die Totalrevision (Überholung)
Eine mechanische Uhr sollte - je nach Ganggenauigkeit; genau wie eine hochwertige Quarzuhr - alle vier bis sechs Jahre einer Totalrevision unterzogen werden.

Eine Totalrevision beinhaltet:
Funktionsprüfung, Ausschalen des Uhrwerkes, Zeiger abheben und Zifferblatt vom Werk lösen, Zerlegung des Uhrwerkes, Kontrolle der Werkteile, Reinigung aller Werkteile, Ersatz oder Herstellung defekter oder abgenutzer Werkteile falls nötig, Montage des Uhrwerkes, ölen und fetten des Uhrwerkes mit Feinölen und Fetten nach Herstellervorgabe, Funktionsprüfung des Uhrwerkes, Band- und Gehäusereinigung, Aufsetzen von Zifferblatt und Zeigern, Einschalen des Uhrwerkes, ggf. Herstellung der Wasserdichtigkeit (falls möglich; ggf. fallen zusätzliche Kosten für benötigte Ersatzteile an), Kontrolle durch Uhrmacher und Werkstattleiter, Endkontrolle.

Rieders Uhrenpass - für jahrelangen Uhrenspass!Bei der Einhaltung der notwendigen Wartungs- und Reinigungsintervalle unterstützen wir Sie mit unserem kostenlosen Uhrenpass - für jahrelangen Uhrenspass.

In unserem Uhrenpass werden alle vorgenommenen Wartungs- und Reinigungsintervalle genauestens protokolliert - er stellt sozusagen das Stammbuch Ihrer hochwertigen Uhr dar.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Scheuen Sie nicht davor zurück, einen unverbindlichen Termin mit uns in einer unserer Filialen zu vereinbaren.