Goldmünze: Angel (Isle of Man)

Bei der Goldmünze Angel handelt es sich um eine klassische Anlagemünze; zudem war sie 1984 die erste Gold-Münze, welche die Isle of Man gefolgt von den Cats herausbrachte. Anfangs in Stückelungen zu 1 Unze und einer 1/4 Unze, wurde die Anlagemünze später auch zu 25, 20, 15, 10, 5, 1/2, 1/10 und 1/20 Unzen in 917er Feingold ausgegeben. 

Die Vorderseite zeigt Erzengel Michael beim töten eines Drachens.

Die Rückseite die britische Königin Elisabeth II. 

Goldmünzen von 1984 wurden nur in Proof (PP) geprägt, Stempelglanz-Ausführungen besitzen ein U im Sechseck auf der Vorderseite. Die Auflagen der Isle Of Man - Angel Goldmünzen bewegen sich meist unter 5000 Stück, die höchste Auflage beträgt 28.000 Stück (1 Unze von 1985).

Goldmünze "Angel - Isle of Man" - Die Vorderseite zeigt Erzengel Michael beim töten eines Drachens.
Goldmünze "Angel" - Isle of Man - Die Rückseite zeigt die britische Königin Elisabeth II.